Aquarium LED Beleuchtung und Ihr Nachteil “Algenwachstum”

Veröffentlicht von MarcusFranke am

Nach dem ich auf auf die LED Beleuchtung umgestiegen bin habe ich schlagartig Algen im Aquarium bekommen.
Der Algenwachstum war so stark das nach nur einer Woche die Frontscheibe mit kleinen 5mm Härchen (Algen) bedeckt waren.

Um dem nun Herr zu werden habe ich folgende Dinge probiert
– UV Klärer / Lampe von EHEIM => keine Besserung.
– die Tägliche Beleuchtung von 6Std. auf 3Std. reduziert => keine Besserung
– 15 Napfschnecken angeschafft => Hat am Anfang geholfen für 2 Wochen bis die Napfschnecken gesättigt waren, danach haben die sich so gut wie nicht mehr bewegt (Satt ist halt Satt).
– Den zweiwöchigen Wasserwechsel mit Scheibenreinigung auf eine Woche reduziert, in der Hoffnung das die Algenbelastung abnimmt => keine Besserung.

Nach dem ich mich nun 1 Jahr über die Algen geärgert habe und drauf und dran war wieder zurück zu den alten Röhren zu wechseln; bin ich auf die Lösung gekommen einfach Fensterfolie (Milchglas) auf die LED’s zu kleben.
Gesagt getan, ab in den Baumarkt und schon habe ich für günstige 5€ Fensterfolie gekauft.

Am Anfang hatte ich bedenken ob die Folie in dem Tropenklima des Aquariums hält, aber nach nun 5 Wochen kann ich getrost sagen; JA es hält!

Optisch erkennt man keinen Helligkeitsunterschied zwischen mit und ohne Folie, dennoch reicht die Lichtschwächung aus um den Algenwachstum auf ein normales Level zu bringen.

Was heißt Normales Level?
Ganz einfach, die Algen wachsen nun genauso wie mit den guten alten Röhren.

Vor der Folie musste ich jedes Wochenende das Aquarium säubern (2Std.) und trotzdem sah es nach 5 Tagen schon wieder aus als ob ich einen Messihaushalt führe.
Dank der Fensterfolie bekomme ich erst ab Woche 2 kleine Punktalgen (Vorstufe zu den haarigen Algen) die noch nicht auffallen und mit der zweiwöchigen Reinigung beseitigt werden.

Ich bin nun glücklich mit meiner LED Beleuchtung und kann das Aquarium wieder entspannt genießen.

Loading Likes...
Kategorien: Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung